Leistungsspektrum

  • Konzeption von Anwendungsszenarien
  • Anwendungsberatung aller i.s.h.med Module
  • Schulung
  • Support
  • Konzeption Mandanten- und Einrichtungsmigrationen
  • Realisierung / Test und Produktivstartbetreuung
  • Migrationsprogramme zur Altdatenübernahme für Klinische Aufträge, Termine und Dokumente
  • Erstellen von Rollen und Berechtigungskonzepten
  • Implementierung dynamischer Behandlungsauftrag
  • HL7
  • XML Schnittstelle SAP – AMTS Prüfung
  • Schnittstelle PMD Daten => an externe Systeme
  • MCI Workshop Communication
  • MCI Konzeption und Erstellung von Prozessen
  • MCI Entwicklung kundeneigener Transformatoren und Konnektoren
  • Konzeption, Einrichtung und Customizing von i.s.h.med OP inklusive Dispositions- und Dokumentationsarbeitsplatz
  • Schulung
  • Einrichtung und Rollout von Leistungsstellungen und Ambulanzen
  • Migration von vorhandenen Anforderungstypen in Klinische Auftragstypen
  • Einführung i.s.h.med Plantafel
  • Optimierung der Geschäftsprozesse durch einheitliche Leistungskataloge
  • Erstellung und Anpassung von Kundenbausteinen und Anpassungen des GUI-Status
  • Kundenbaustein  „Wunschdatum“
  • Kundenbaustein  „Priorität auf Positionsebene, fachabteilungsbezogene Spezialbausteine"
  • Kundenbaustein „Verknüpfen eines Dokuments mit einer Auftragsposition“
  • Konzeption, Customizing und Basisdateneinstellung inklusive Test, Unterstützung beim RollOut
  • Einrichtung Planobjekte, Darstellungsvarianten
  • Programmierung zur Farbkodierung von Terminen und Terminangeboten
  • Schulung der Anwender
  • Programmierung automatischer Terminverschiebung mehrerer abhängiger Positionen
  • Modifikation zur Optimierung der Terminsuche
  • Kombinierte Suche mehrerer Planobjekte
  • BADI Entwicklung zur Darstellung OE abhängiger Funktionsknöpfe, z.B. Aufruf des Patientenorganizers, Wechsel der Variante etc.
  • BADI zum direkten Aufruf einer Plantafelvariante zum Klinischen Auftrag
  • Kundenprogramme für den Transport von Planobjekten und Plantafelvarianten (Darstellungsvarianten)
  • Analyse, Konzeption, und Erstellung von PMD‘s,
  • Schulung PMD’s und AdobeForms
  • Umstellung aller GEN1 PMD's auf GEN2 mit Druckumstellung auf AdobeForms und einheitlichem Drucklayout
  • Anbindung WORD Rechtschreibprüfung an PMD Langtextfeldern
  • Verwendung von kundeneigenen PMD FRAMEWORK oder Aufbau eines neuen FRAMEWORKS
  • RollOut WORD-Arztbriefschreibung
  • Anpassung WORD-Arztbriefschreibung (VisualBasic)
  • Anpassung von Makros in WORD
  • Umstellung auf Office 2010 oder Office 2013, Anpassung Dokumentvorlage und VisualBasic-Programmierung